Alles neu macht der Mai!

createsomfing.com hat ein neues Gewinnspiel gestartet.

Zu gewinnen gibt es diesmal:

- 3 Warengutscheine im Wert von 1 Mal 300 Euro und 2 Mal 100 Euro für ein Produkt eurer Wahl zur Verfügung gestellt von gutesbuybonn.de, dem Shop für Kindermöbel, Kinderzimmer und Kinderbetten im Internet

- 3 Mal 3 Amazon Gutscheine im Wert von je 100 Euro für ein Produkt eurer Wahl zur Verfügung gestellt von wer-ist-billiger.de, der Seite für Gas-, Strom-, und Heizölvergleich im Internet.

Sonderpreise:


Unter den ersten 20 Teilnehmern werden zusätzlich 2 Mal 50 Euro in Cash verlost!

Zusätzlich gibt es 50 Euro in Cash für denjenigen, der die beste bzw. originellste Mai-Story schreibt.
 
Was müsst ihr dafür tun?
Verratet uns in einem Beitrag passend zu dem Motto „Alles neu, macht der Mai“ eine Story. Hattet Ihr ein lustiges Erlebnis beim Tanz in den Mai, einen berichtenswerten Streich in der Freinacht oder gibt’s was interessantes zum Sternzeichen Stier oder Zwilling von euch zu erfahren? Schreibt es uns. Auch andere Stories mit Bezug zum Monat Mai interessieren uns brennend.
Gut, dann werde ich euch mal meine Mai-Story erzählen!
 
Es war am 06. Mai 2009, Mittagszeit! Mein Freund hatte in der Küche das Mittagessen zubereitet. Ich bin zu ihm gegangen um ihm beim beladen der Teller zu helfen. Plötzlich hatte ich das Gefühl, ich hätte ein paar Tropfen in die Hose gelassen. ;) Ich meinte nur noch "Oh scheiße!" und ging ins Bad. Ich wusste was passiert war und nahm deshalb einen Latexstreifen undmachte einen kleinen Test (möchte nicht näher darauf eingehen). Der Test ergab, dass ich Fruchtwasser verloren habe. Ja, ich war zu diesem Zeitpunkt nämlich schwanger.
 
Ich gab meinem Freund bescheid, der sich sofort den Hund schnappte und mit diesem noch eine kleine und eilige Runde ging. Ich schnappte mir während dessen meine Krankenhaustasche und ging schon mal Richtung Auto. Konnte ja nicht mehr so schnell laufen und brauchte daher einen kleinen Vorsprung. ;)
 
Wir fuhren ins Krankenhaus. Dort wurde ich dann aufgenommen und untersucht. Ja, es war diesmal wirklich soweit.
 
Was heißt hier diesmal?
 
Ich war eine Woche vorher schon mal im Krankenhaus, weil ich Wehen hatte. Da die Fruchtblase noch nicht geplatzt war und die Wehen noch nicht stark genug waren wurde ich nach 3 Tagen heim geschickt. Und das, obwohl bei einer Untersuchung das Herz meiner Tochter während einer Wehe kurzzeitig aufhörte zu schlagen.
 
Naja, diesmal war es wirklich so weit. Die Hebamme meinte, sie könne schon die Haare der Kleinen fühlen.
 
Es ging dann in die Wanne, mit ätherischen Ölen, die die Wehen anregen sollten. Da ich zu Hause leider nicht zum Essen gekommen bin, durfte ich nach dem Baden im Krankenhaus etwas essen. Musste ja bei Kräften bleiben. Nach einigen Stunden wurde ich ans CTG angeschlossen. Dort das selbe Spiel wie vor einer Woche! Während einer Wehe setzte plötzlich der Herzschlag meines Töchterchens aus. Ich bekam Angst, vorallem als dann plötzlich 3 Ärzte und 2 Hebammen um mich herum standen! Da wusste ich, irgendwas stimmt nicht! "Wir werden jetzt die Werte ihrer Tochter messen!" sagte die eine Ärztin! Kurz darauf "Ich muss jetzt die 2. Fruchtblase öffnen!" Was? Wusste gar nicht das man 2 Fruchtblasen haben kann! Egal, irgendwann hörte ich nur noch von weitem "Kaiserschnitt!" Ich selbst, wurde aber nicht direkt darauf hingewiesen und mir wurde auch nicht gesagt warum. Durfte mich nichtmal von meinem Freund verabschieden. Im Eiltempo ging es dem Krankenhausflur entlang, Richtung Fahrstuhl. Ziemlich rücksichtslos krachten die Ärzte mit dem Bett an jeder Ecke an! Und ich lag natürlich auf dem Bett. Wir fuhren mit dem Fahrstuhl runter in den Keller, wo der OP war. Ich wurde in Vollnarkose versetzt.
 
...
 
Langsam kam ich wieder zu mir. Mir war sehr schwindelig und mir war schlecht! Ich wollte mich immer zur Seite drehen und zusammenkrümmen, weil mir übel war. Aber ich wurde von Hebamme und meinem Freund immer davon abgehalten.
 
Irgendwann, als ich dann wieder richtig bei mir war schaute ich mich im Raum um und sah von weiten und ohne Brille ganz unscharf ein kleines Bettchen. "Ist sie das?" Mein Freund "Ja!". Er holte die Kamera und zeigte mir die ersten Fotos von ihr. Als sie zB nach der Geburt gebadet wurde. Dann kam die Hebamme und brachte mir meine Kleine. Endlich durfte ich sie halten. Die Hebamme verlies wieder den Raum! "Schatz, nimm sie, nimm sie!" Er wusste sofort, dass was nicht stimmte und rief die Hebamme, die mir dann so ein kleines Schälchen vor die Nase hielt und ich brachte mein Mittagessen wieder hervor. Man sollte eben vor einer Narkose nichts mehr essen. Aber konnte ich ja vorher nicht wissen, dass es so kommen würde.
 
Übrigens: Als ich meine Tochter das erste Mal sah war sie bereits 2 Stunden alt!
 
Die Geburt verlief leider alles andere als schön, dafür hab ich die wundervollste und pflegeleichteste Tochter, die es gibt.
 
In 13. Tagen feiert sie ihren Geburtstag! Mein Freund will sich extra für sie frei nehmen. Damit wir zusammen feiern können.
 

Das Gewinnspiel läuft bis zum 28.05.210!



Kommentare:

  1. was eine traurige und doch schöne Geschichte!
    Alles Gute ;-)

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Bianca,

    hatte Dir schon eine Gewinnbenachrichtigung gesendet. Um auszuschließen, dass meine eMails nicht angekommen sind. Schreibe ich Dir hier. Bitte an gewinnspiel(äd)createsomfing.com deine Bankdaten senden, damit ich Dir deinen Gewinn über 50 Euro überweisen kann. Du warst unter den ersten 20 Teilnehmern und wurdest gezogen.

    Viele Grüsse
    Maik

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Bianca, auf gutscheine.biz gibt es auch ein tolles Gewinnspiel. Vielleicht möchtest Du auch mitmachen. Näheres direkt auf der Facebook-Seite: http://www.facebook.com/pages/gutscheinebiz/116127935073022?v=app_4949752878

    AntwortenLöschen